1 FREIER PLATZ

Therapeutische Gemeinschaft

Geschichte

Die Therapeutische Gemeinschaft (vormals "Neuhof") im schön gelegenen Quartier "Erlen-Neuhof" wurde 1995 in Emmenbrücke bei Luzern eröffnet. Das grosszügige, helle Haus steht in einem Wohnquartier am Rande von Emmenbrücke. Das Gebäude ist rollstuhlgängig und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Es bietet Platz für 14 Einzelzimmer sowie diverse Freizeiträume und Werkstätten.

Die Therapeutische Gemeinschaft bietet Plätze für die stationäre Drogentherapie für Männer aus dem Suchtbereich, eine Tagesstruktur in verschiedenen Arbeitsbereichen, Krisen-Time-Outs und Orientierungs-Time-Outs.
Das Betreuungsteam besteht aus Männer und Frauen mit spezifischen Fachausbildungen. Sie alle sind mit grossem Engagement bei der Arbeit. Die überschaubare Grösse der TG ermöglicht individuelle Prozesse und aufbauende Beziehungen.

Die Therapeutische Gemeinschaft ist Teil von Novizonte-Sozialwerk. Dem Verein gehören weitere Betriebe an, welche Menschen mit speziellen Bedürfnissen begleiten und betreuen.

Angebot

WAS
... Stationäre Suchttherapie (drei Monate bis zwei Jahre)
... Timeout und Neuorientierung
... Nachsorge und Suchtprävention

FÜR WEN
... Männer ab 18 Jahren
... Männer mit Alkohol- Drogensuchtproblematik

WIE
... individuelles Förderprogramm
... Präventionstraining
... persönliche Begleitung
... Gruppenarbeit
... Musik- und Kunsttherapie
... Töpferei für gestalterisches Arbeiten
... Fitness und Sport
... Erlebnispädagogik und Projekttage
... geschützte Arbeitsplätze

Novizonte – Sozialwerk
Geschäftsstelle
Erlenstrasse 102 
6020 Emmenbrücke

Tel. 041 288 85 00
E-Mail