Wohngruppe Reussbühl

Mitarbeitende

Leitung

Markus Pletscher, Betriebsleiter
Sozialdiakon


Die Arbeit mit Menschen hat mich schon immer begeistert. Bewegte Begegnungen hatte ich auch immer wieder mit Personen, die eine Beeinträchtigung haben. So ist es nicht überraschend, dass ich seit einer beruflichen Neuorientierung nun mit Menschen mit einem Handicap arbeite.
Ich bin dankbar, hier in der Wohngemeinschaft mit diesen Menschen unterwegs sein zu dürfen, ein tolles Team zu leiten und mich den täglichen Herausforderungen zu stellen.
Diese vielfältigen Aufgaben an einem Arbeitsplatz mit christlichen Werten umzusetzen, ist eine motivierende Grundlage.

Sarah Hardegger, Betriebsleiter-Stv.
Kunsttherapeutin


Meine Arbeit erledige ich nach dem Motto: Gemeinsam statt einsam! Zusammen unterwegs sein, Alltag und Leben teilen, miteinander lachen oder auch mal wütend werden – das gefällt mir. Ich arbeite gerne mit den Bewohner/innen der Wohngemeinschaft. Dabei geht es für mich vor allem darum, ihnen einen Wohnort zu schaffen, der eine möglichst gute Balance bietet.
Die Klientinnen und Klienten sollen an Lebensthemen „dran sein“ aber auch ein Zuhause haben, wo sie einfach „sein“ dürfen. Mir gefällt an meiner Arbeit vor allem die Vielseitigkeit, selten ist ein Tag wie der andere.
Und mich begeistern die Menschen, mit denen ich arbeite.


Betreuung

Marcel Heggli
Sozialtherapeut / FaBe i.A.


Faszinierend für mich ist die Vielfalt in der Wohngruppe. So viele verschiedene Hintergründe und Lebensgeschichten der Menschen, welche hier ihr Zuhause gefunden haben.
Spannend, wenn aus dieser Vielfalt ein Miteinander entsteht!
Es ist mir ein Anliegen, Menschen in ihrer Selbständigkeit zu fördern, sie beim Entdecken ihrer Ressourcen und Möglichkeiten zu begleiten und zu stärken. Genial, wenn auch Defizite Annahme finden, sich gar zu Stärken verwandeln oder verborgene Talente zum Vorschein kommen.

Dragana Megias
Betreuerin ICL, Pflegehelferin SRK


Mit behinderten und psychisch kranken Menschen zu arbeiten, empfinde ich als sehr spannend und wertvoll. Kein Tag ist wie der andere.
Wichtig ist mir, jedem individuell die notwendige Unterstützung zu bieten und dabei die Selbstbestimmung zu fördern sowie die eigenen Ressourcen zu respektieren. Anders gesagt: Mit Lebensnähe den Menschen ermöglichen, ihr eigenes Leben zu entdecken!
Ich bin sehr gerne Teil unserer kunterbunten Wohngruppe.

Brigitte Schariah
dipl. Pflegefachfrau


Ich habe hier in der Wohngruppe einen interessanten Arbeitsplatz. Menschen ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen, ist sehr bereichernd für mich. Es hält mich flexibel und "lebendig", immer wieder auf mein Gegenüber einzugehen.
Ich bin herausgefordert, mich und meine eigenen Vorstellungen, Überzeugungen und Werte zu hinterfragen. Das schätze ich sehr.

Massimiliano Meier
Fachmann Betreuung


Die Herzlichkeit und Lebensfreude unserer Klientinnen und Klienten faszinieren mich. Es ist spannend und bewegend zugleich, die alltäglichen Herausforderungen im Umgang mit besonderen Menschen zu meistern.
Die Bewohner zu unterstützen, im Alltag zu begleiten und sie in ihrer Selbstständigkeit zu fördern, gefällt mir.

Sabine Fischer
Dipl. Sozialpädagogin FH


An unseren BewohnerInnen fasziniert mich ihre besondere Individualität, ihre Lebensfreude, Ehrlichkeit und grosse Herzlichkeit. Es begeistert mich, sie in ihrem Lebensalltag zu begleiten, Freuden wie Leiden zu teilen, gemeinsam Lösungen zu suchen und sie zur Selbständigkeit zu befähigen.
Unser wertschätzendes, familiäres Team- u. Gruppenklima sowie mein Glaube motivieren und stärken mich dabei sehr.

Maria Mazzotta
Pflegehelferin SRK


Bei uns wohnen Menschen mit verschiedenen Behinderungen, es macht mir große Freude sie zu begleiten und zu betreuen. Ich staune immer wieder, was sie leisten und meistern können. Der Arbeitsalltag ist spannend und vor allem sehr abwechslungsreich.
Jeder kleine Fortschritt ist ein Sieg, der unsere Arbeit so wertvoll macht.

Thomas Seydel
Dipl. Pflegefachmann HF, Sozial-Manager


Die Bewohner dieser WG sind in ihrer individuellen Art und Weise, mit ihrem herzlichen Wesen eine echte Bereicherung für mich. Immer wieder faszinieren sie mich mit ihren Begabungen und Talenten.
Diese wertvollen Menschen in einer wertschätzenden Haltung im Alltag begleiten und unterstützen zu dürfen ist mir ein wichtiges Anliegen.
Gleichzeitig ist das auch eine aufbauende Motivation, jeden Tag neu dazu zu lernen.
Gemeinsam erreichen wir viel.

Tabita Schuler
Fachfrau Betreuung

Menschen mit einer Beeinträchtigung/Behinderung sind für mich sehr wertvolle Menschen. Sie scheinen auf den ersten Blick anders, aber wenn man sie kennen lernt, sind sie wie du und ich. Gefühle der Freude und des Leidens. Ihre Echtheit und Einfachheit lehrt mich viel im Leben.


Praktikanten / Aushilfen


Reinigung

Priska Waldispühl
Raumpflegerin

Ich komme jeweils einmal in der Woche in die Wohngruppe Reussbühl für die Reinigung. Ich arbeite sehr gerne hier. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und die Arbeit wird geschätzt. Auch mit den Bewohnern verstehe ich mich gut.

Novizonte – Sozialwerk
Geschäftsstelle
Erlenstrasse 102 
6020 Emmenbrücke

Tel. 041 288 85 00
E-Mail