Novizonte-Sozialwerk

Leitbild

Selbstverständnis

Der gemeinnützige, überkonfessionelle Verein mit Sitz in Emmenbrücke wurde 1992 gegründet. Er versteht sich als Trägerschaft für soziale Aufgaben auf der Grundlage des christlichen Welt- und Menschenbildes.

Auftrag

Der Verein engagiert sich in christlicher Sozialarbeit, insbesondere in den Bereichen Therapie, Wohnen, Arbeit und Prävention. Die ambulanten und stationären Dienstleistungen umfassen je nach Zielsetzung des Betriebs Begleitung, Beratung, Betreuung, Therapie und Rehabilitation. Zur Zielgruppe gehören Menschen mit psychischen, physischen und sozialen Beeinträchtigungen.

Entwicklungsprozesse

Wir begegnen unseren Klientinnen und Klienten mit Respekt sowie Wohlwollen und fördern die Eigenverantwortung. Das gegenseitige Vertrauensverhältnis bildet die Basis zu einer konstruktiven Zusammenarbeit. Wir beziehen die individuellen Möglichkeiten bei der Zielfindung mit ein. Wenn möglich und gewünscht werden auch die Bezugspersonen in den Entwicklungsprozess einbezogen. Rückschläge und Probleme fordern uns heraus, angepasste Lösungen zu erarbeiten.

Mitarbeitende

Unser partizipativer Führungsstil unterstützt die Mitarbeitenden, ihre Verantwortung zu tragen. Dabei helfen uns klare Strukturen, Konzepte, Reglemente und Zielvereinbarungen. Wir bieten zeitgemässe Anstellungsbedingungen und fördern die Fort- und Weiterbildung. Wir beschäftigen gut qualifizierte Personen, um den hohen Anforderungen gewachsen zu sein.

Qualität

Unsere Leistungen orientieren sich an einem hohen Qualitätsstandard in allen Bereichen. Mit Hilfe eines anerkannten Qualitätsmanagements messen wir die Prozesse und überprüfen die Zielvereinbarungen.

Werte

Die Grundlage unserer Arbeit ist der christliche Glaube, wie er im sogenannten apostolischen Glaubensbekenntnis bezeugt wird, und der darin enthaltene Auftrag, sich im Dienst am Mitmenschen zu engagieren.
Die gelebte Nächstenliebe der Mitarbeitenden soll in ihrem Handeln und Reden erfahrbar werden. Die Klienten erhalten einen Einblick in die christlichen Grundwerte und entscheiden frei, inwiefern sie sich darauf einlassen wollen.

Finanzen

Die einzelnen Zweige werden nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen geführt und die Ressourcen optimal eingesetzt. Unser Ziel ist es, kostendeckend zu arbeiten. Spenden und Überschüsse werden für die Weiterentwicklung und den Ausbau der Vereinsziele verwendet.

Vernetzung

Wir verstehen uns als Teil eines vielfältigen Helfernetzes und arbeiten mit Organisationen, Fachpersonen und Fachstellen zusammen.
Die Vereinsanliegen und Aktivitäten der Arbeitszweige werden regelmässig der Öffentlichkeit bekannt gemacht.

Leitbild als PDF

Novizonte – Sozialwerk
Geschäftsstelle
Erlenstrasse 102 
6020 Emmenbrücke

Tel. 041 288 85 00
E-Mail